Wie finden und binden wir Ehrenamtliche?

Ein Plädoyer für die systematische Förderung des Ehrenamts als Aufgabe der Hauptberuflichen von Ina-Marie Mühling

„Etwas für sich und andere tun und darin Sinn erleben“ – das ist ein tragendes Motiv für viele Ehrenamtliche. Die Freude am eigenen Tun, die Entdeckung von Sinn, das Erleben von Wertschätzung durch andere und das Gefühl von Gemeinschaft, das Wachsen an meinen Aufgaben – all das motiviert Menschen. Mitgestalten, Mitverantworten, Wachsen und gleichzeitig Mitgetragen sein – das macht Kirche für Ehrenamtliche attraktiv. Freiwilligenmanagement fragt danach, welche Faktoren und Rahmenbedingungen dazu beitragen, dass Menschen sich in einer Kirchengemeinde oder einem kirchlichen Projekt gerne engagieren und zufrieden sind. Von einem engagementfreundlichen Klima hängt die Attraktivität ab.

Die Bereitschaft zum Engagement hat nicht nachgelassen. Es gibt jedoch nicht mehr „den typischen oder die typische Ehrenamtliche“, sondern eine Vielzahl von Menschen unterschiedlichen Alters, mit sehr unterschiedlichen Haltungen, Erwartungen und Motivationen. die sich mit ihren jeweiligen Möglichkeiten, Ideen und Begabungen einbringen wollen, wenn die Rahmenbedingungen stimmen.

Download
mehr Informationen »

zurück »

Kontakt

Freiwilligennetzwerk Harburg
Hölertwiete 5
21073 Hamburg
Tel. 040 / 519000950
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten
Dienstag 15 - 18 Uhr
Mittwoch 16 - 19 Uhr
Donnerstag 10 - 13 Uhr
und nach Vereinbarung

Qualitätssiegel
Ausgezeichnet mit dem Qualitätssiegel der Hamburger AKTIVOLI-Freiwilligenagenturen

Qualitätssiegel der Hamburger AKTIVOLI-Freiwilligenagenturen

Seit 2014 Mitgliedschaft in der
bagfa e.V.




Freiwilliges Engagement in Deutschland


2017  Freiwilligennetzwerk Harburg  – KontaktImpressum