Verleihung vom Harburger Nachhaltigkeitspreis 2014

Verleihung Harburger Nachhaltigkeitspreis 2014

Am 26. November 2014 im Haus der Kirche, Hölertwiete 5, 21073 Hamburg  durch Thomas Völsch, Bezirksamtsleiter Harburg und den Vorsitzenden der Bezirksversammlung Harburg, Manfred Schulz.

Die Bezirksversammlung Harburg verleiht auch in diesem Jahr den Nachhaltigkeitspreis in Höhe von 1.500 Euro zur Ehrung von Akteurinnen und Akteuren, die sich für die Sicherung unserer natürlichen und sozialen Lebensgrundlagen für heute und morgen engagieren. Kooperationspartner ist wie schon im Vorjahr bei der ersten Preisausschreibung, die Lokale Agenda 21 "HARBURG21, die auch als Lokales NachhaltigkeitNetzwerk für den Harburger Raum bekannt ist. Der Preis steht allen Harburger Bürgerinnen und Bürger, Vereinen, Bildungseinrichtungen, Organisationen, Stadtteilprojekten und Firmen offen, die ehrenamtlich oder hauptamtlich vorbildliche, innovative Projekte im Raum Harburg auf den Weg bringen. Dabei sollten möglichst die drei Nachhaltigkeitsdimensionen Ökologie, Soziales, Ökonomie Berücksichtigung finden.

Eine unabhängige Jury aus Mitgliedern der Politik, der Verwaltung und HARBURG21 sowie namhaften Bürgerinnen und Bürgern aus dem Nachhaltigkeitssektor wählt das beste Projekt aus. Dabei kann der Preis gegebenenfalls auf mehrere Projekte verteilt werden.

zurück »

Kontakt

Freiwilligennetzwerk Harburg
Hölertwiete 5
21073 Hamburg
Tel. 040 / 519000950
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten
Dienstag 15 - 18 Uhr
Mittwoch 16 - 19 Uhr
Donnerstag 10 - 13 Uhr
und nach Vereinbarung

Qualitätssiegel
Ausgezeichnet mit dem Qualitätssiegel der Hamburger AKTIVOLI-Freiwilligenagenturen

Qualitätssiegel der Hamburger AKTIVOLI-Freiwilligenagenturen

Seit 2014 Mitgliedschaft in der
bagfa e.V.




Freiwilliges Engagement in Deutschland


2017  Freiwilligennetzwerk Harburg  – KontaktImpressum